Vortragsmitschnitte 2019

Prof. Dr. Henning Melber

Völkermord – und was dann?

Die Politik deutsch-namibischer Vergangenheitsbearbeitung

Prof. Dr. Henning Melber

MO 13.05.19 | 1:05:09 | 

Von 1904 bis 1908 fand in »Deutsch Südwestafrika« ein Krieg zwischen den »Schutztruppen« und den sich gegen den Kolonialismus zur Wehr setzenden Menschen statt. Die verheerenden Folgen der damaligen Vernichtungsstrategie bleiben bis heute in der seit 1990 unabhängigen Republik Namibia präsent. 2015 räumte nach langjährigem Druck auch von Seiten postkolonialer Initiativen in Deutschland das Auswärtige Amt ein, dass die damalige Kriegsführung als Völkermord gelten müsse. Seither wird zwischen Beauftragten beider Staaten darüber verhandelt, was die geeignete Form des Umgangs mit dieser gemeinsamen Geschichte sein könne.

Ulrich Schaffer

Der unsagbare Wert eines Menschen

Die Schätze unseres Lebens

Ulrich Schaffer

FR 26.04.19 | 1:26:37 | 

Würdigen wir uns? Nehmen wir uns ernst? Sind wir bei uns oder leben wir ein Leben, das andere für uns gewählt haben? Wir wollen uns Gedanken über unseren Wert machen, über die Möglichkeiten unseres Lebens. Wir wollen entdecken, wie wir uns selbst und einander besser lieben können.

Prof. Dr. Matthias Binswanger

Werden aus Taxifahrern Programmierer?

Zur Zukunft der Arbeitswelt im digitalen Wandel

Prof. Dr. Matthias Binswanger

MI 03.04.19 | 57:06 | 

Zu Beginn der Industrialisierung gab es Maschinenstürmer, die Angst um ihre Arbeitsplätze hatten. Heute ist es der digitale Wandel, der die Arbeitswelt und ihr Job-Angebot stark verändert. Was bringt der Qualifikationswettlauf mit sich, der damit einhergeht? Prof. Dr. Mathias Binswanger ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten, Privatdozent an der Universität St. Gallen

Prof.Dr.Thomas Römer

Die Erfindung Gottes

Eine Reise zu den Quellen des Monotheismus

Prof. Dr. Thomas Römer

DI 02.04.19 | 1:17:07 | 

Wie konnte ein Gott unter vielen zu »dem Gott« werden? Das ist die Grundfrage, die Thomas Römer in seiner Untersuchung zu den Ursprüngen des Monotheismus beantwortet. Woher stammt dieser Gott? Was waren seine Attribute, wie lautete sein Name, bevor er zum unaussprechlichen Tabu wurde? In welchen Erscheinungsformen wurde er verehrt? Wie kam es, dass die anderen Gottheiten ihm gegenüber an Macht verloren? Prof. Dr. Thomas Römer ist Professor für Altes Testament am Collège De France, Paris

Sally Perel

»Ich war Hitlerjunge Salomon«

Zeitzeugengespräch mit Sally Perel

Sally Perel

SO 17.03.19 | 1:25:38 | 

Nach Jahren des Schweigens gibt Sally Perel das Geheimnis seiner doppelten Identität preis: Der Jude Sally Perel entkam dem Holocaust in der Uniform der Nazis, er überlebte mitten in Deutschland als Hitlerjunge Jupp Perjell. Nach 1945 verließ Perel Deutschland und brauchte mehr als 40 Jahre in seiner neuen Heimat Israel, um das Erlebte zu verarbeiten, bevor er sich schließlich entschloss, ein Buch mit seiner Geschichte zu schreiben. Es erschien unter dem Titel „Ich war Hitlerjunge Salomon“ 1992 erstmals auf Deutsch. Das Buch wurde von Agnieszka Holland 1990 unter dem Titel „Hitlerjunge Salomon“ verfilmt.

Dr. Gerhard Schweizer

Türkei verstehen

Von Atatürk bis Erdogan

Dr. Gerhard Schweizer

FR 15.03.19 | 56:08 | 

Der türkische Islam befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Die Trennung von Religion und Staat scheint nicht mehr strikt zu gelten. Erdogans Präsidialdemokratie verengt den lebendigen türkischen Pluralismus. Wie lässt sich dieser tiefgreifende Wandel erklären? Dr. Gerhard Schweizer ist Kulturwissenschaftler und einer der führenden Experten für die Analyse der Kulturkonflikte zwischen Abendland und Orient, freier Schriftsteller.

Sabrina Hoppe

Künstliche Intelligenz

Wie intelligent ist künstliche Intelligenz?

Sabrina Hoppe

MI 13.03.19 | 57:43 | 

Seit Jahrzehnten ist die Menschheit fasziniert von der Idee intelligenter Maschinen, seit einigen Jahren verkünden immer mehr Forscher Fortschritte auf diesem Gebiet. Doch was macht künstliche Intelligenz aus und in welchen Aspekten ist sie vergleichbar mit menschlicher Intelligenz? Sabrina Hoppe ist Doktorandin im Machine Learning & Robotics Lab, Universität Stuttgart und der Forschung und Vorausentwicklung im Bereich Fertigungsautomatisierung, Robert Bosch GmbH

Prof. Dr. Rainer Moritz

»Mein Vater, die Dinge und der Tod«

Benefizveranstaltung zugunsten des Hospiz Stuttgart

Prof. Dr. Rainer Moritz

DI 12.03.19 | 1:28:49 | 

Ein Buch über Trauer und Verlust, über eine Generation, eine Zeit, aber auch ein Buch, das erzählt, wie wir uns erinnern. Was hält die Erinnerung in uns wach, und was heißt es, die Alltagsdinge genauer zu betrachten? Rainer Moritz liest aus seinem Buch und unterhält sich über diese Fragen mit Elisabeth Kunze-Wünsch, der Leiterin des Hospiz Stuttgart.

Prof. Dr. Andreas Beyer

Sozialdarwinismus

Von Darwin direkt nach Auschwitz?

Prof. Dr. Andreas Beyer

MO 25.02.19 | 1:22:41 | 

Sozialdarwinismus ist die Übertragung von Prinzipien der Evolution auf die menschliche Gesellschaft: Wenn in der Evolution das Recht des Stärkeren gilt, so ist die in der Gesellschaft und in der Menschheitsgeschichte ebenfalls so in Ordnung! Der Vortrag wird nicht nur zeigen, dass dies ein logischer Fehlschluss ist (sein-sollen-Fehlschluss), sondern auch, dass die historischen Gegebenheiten sehr viel komplizierter und vielschichtiger sind. Referent: Prof. Dr. Andreas Beyer, Professur für Molekulare Biologie an der Westfälischen Hochschule, Forschungsschwerpunkte Biogenese, Genomik, Molekulargenetik, Evolution

Glücklich, obwohl es meinen Eltern gefallen würde

Krischan Johannsen

DO 21.02.19 | 39:54 | 

Krischan Johannsen ist Leiter der Evang. TelefonSeelsorge Stuttgart e.V.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-