Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Ausstellung »Irmela von Hoyningen-Huene. Zeichnerin des Klangs«

Mit engmaschigen Bleistift- und Farbstrichen konzentriert die 1913 in Tübingen geborene Irmela von Hoyningen-Huene auf den engen Raum immer wieder gleicher kleiner Papierformate eine undurchdringliche, geheimnisvolle Welt. Die Strichführung ist dynamisch angelegt, die Formensprache ornamental, so dass in dem Schwarz-Weiss- Kontrast und in der Farbigkeit ungewöhnliche Rhythmen entstehen: Assoziationen an Klänge und Klangerinnerungen, tonale Welten, Improvisationen , Phantasien, Kontrapunkte und Harmonien.

Vernissage: Sa 16.06.18, 11:00 Uhr
Einführung: Prof. Dr. Tilman Osterwold, Kunsthistoriker und ehem. Leiter des Württembergischen Kunstvereins.
Musik: Dizzy Krisch, Vibraphon

Finissage: Do 26.07.18, 19:00 Uhr
Audiovision – eine Zusammenstellung von Werken von Irmela von Hoyningen-Huene mit der dazugehörigen Musik, die sie beim Malen inspiriert hat, arrangiert von Alex Papavergo, Tonmeister und Musiker.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren