Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Wem gehört Jerusalem?

Der politische und juristische Status von Jerusalem

MO 03.12.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

MIT Marc Frings

Im Dezember 2017 erklärte US-Präsident Donald Trump Jerusalem zur israelischen Hauptstadt, fünf Monate später folgte der Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Diese Schritte stehen im Widerspruch zum bis dato geltenden internationalen Konsens, wonach die beiden Konfliktakteure in Form von direkten Verhandlungen den Streit um Jerusalem beizulegen hätten. Bis heute ist der Status der Stadt hoch umstritten: Israelis und Palästinenser reklamieren die Stadt ganz oder in Teilen für sich.

Der Vortrag betrachtet Jerusalem aus politischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Perspektive. Dabei geht es vor allem um die Entwicklungen im palästinensischen Ostteil der Stadt. Er wird von offizieller Seite als Hauptstadt eines unabhängigen Staats Palästina beansprucht.

Referent des Abends wird Marc Frings sein. Nachdem er bereits 2001/2002 und 2009/2010 im Westjordanland gelebt und gearbeitet hat, ist er im Sommer 2015 in den Nahen Osten zurückgekehrt, um in Ramallah das KAS-Auslandsbüro Palästinensische Gebiete zu leiten.

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Konrad-Adenauer-Stiftung Baden-Württemberg.

Im Rahmen der Reihe: Jerusalem, die Heilige Stadt

REFERENT: Marc Frings, Leiter des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren