Kunst und Kultur

Vortrag

Zwischen Avantgarde und Tradition

Zum 145. Geburtstag der Malerin Käte Schaller-Härlin (1877-1973)

DI 04.10.22, 17:00 – 18:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Käte Schaller Härlin zählt zu den interessantesten Künstlerinnen des deutschen Südwestens: Sie galt noch vor dem Ersten Weltkrieg als eine Schlüsselfigur der modernen Sakralkunst und war eine der bedeutendsten Porträtmalerinnen der Region. 1877 in Mangalore/Indien als Missionarstochter geboren, studierte sie in Stuttgart und München. Zunächst interessierte sie sich für den Bereich der Illustration und publizierte Zeichnungen und Karikaturen für die »Jugend« und die »Meggendorfer Blätter«. Ab 1907 schuf sie die ersten sakralen Wand- und Glasmalereien. Verheiratet war sie mit dem Kunsthändler Dr. Hans Otto Schaller, der 1917 vor Ypern fiel. In den letzten Jahren des Ersten Weltkriegs wurde sie als Porträtmalerin bekannt und malte vor allem in den 1920er Jahren bedeutende Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur – auch in Stuttgart. Ab 1950 lebte sie auf dem Rotenberg und wurde dort zu einer Institution: Wer in Stuttgart etwas auf sich hielt, ließ sich von Käte Schaller-Härlin porträtieren.

Der Vortrag möchte den 145. Geburtstag der Künstlerin feiern.

Buchhinweis: Dr. Carla Heussler, Zwischen Avantgarde und Tradition, Belser Verlag, 2017

Im Rahmen der Reihe: Nachmittagsakademie

KOOPERATION: Kath. Bildungswerk Stuttgart, treffpunkt 50plus der Ev. Akademie Bad Boll, Volkshochschule Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

REFERENTIN: Dr. Carla Heussler, Kunsthistorikerin, Autorin der Monographie über Käte Schaller-Härlin, Dozentin, Kuratorin und wissenschaftliche Autorin

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-