Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortragsreihe

Neue Landesgeschichte

MO 05.03.18, 19:00 Uhr – MO 09.04.18, 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Weitere Termine: Mo 05.03. / Mo 12.03. / Mo 19.03. / Mo 26.03. / Di 03.04. / Mo 09.04.18, 19:00-20:30 Uhr

Termin speichern

Ewig still steht die Vergangenheit? Keine Spur davon. Den Gegenbeweis zu Friedrich Schillers Vers, den er Konfuzius in den Mund legte, tritt die Vortragsreihe 2018 des Schwäbischen Heimatbundes an. Neue, anregende Forschungen und Ergebnisse aus der südwestdeutschen Landesgeschichte, andere Blickwinkel auf Geistes- und Literaturgeschichte präsentieren sechs meist jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Frühjahr 2018.
Vom Spätmittelalter über das 19. Jahrhundert bis in die Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg reicht der zeitliche Bogen – Kaufleute und Klöster, Reichsstädte und Romantiker, Kronprinzen und Kommunalpolitiker spielen dabei die Hauptrollen. Der räumliche Horizont endet nicht an den württembergischen Grenzen, sondern greift über Stuttgart, Ulm und Oberschwaben weit hinaus, eröffnet europäische Perspektiven und reicht bis in eine utopische, schwäbische Südsee.
An sechs Vortragsabenden wird gezeigt, welche Fragen an den historischen Lehrstühlen der südwestdeutschen Universitäten und in der südwestdeutschen Landeskunde heute gestellt und beantwortet werden.
Wir laden Sie herzlich ein, mit dem Schwäbischen Heimatbund in die Geschichte unseres Landes einzutauchen und dabei viel Neues, Spannendes und Ungewöhnliches zu erfahren.

KOOPERATION des Schwäbischen Heimatbundes mit dem Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.

Weitere Informationen: www.schwaebischer-heimatbund.de

Kostenbeitrag: 4,00 € Schüler / Studenten /Auszubildende: freier Eintritt (gegen Nachweis)

Keine Anmeldung erforderlich