Politik und Gesellschaft

Tagung

Vergessen in der Stadt

Stadtgestaltung für Menschen mit Demenz

MO 05.12.22, 09:30 – 17:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Demenz verändert Menschen. Verändert Demenz auch die Stadt, in der wir alle miteinander leben und alt werden? Altersdemenz ist längst ein Massenphänomen, dennoch sind die Bedürfnisse der Betroffenen in Stadtplanung und -gestaltung noch zu wenig berücksichtigt. Neue Forschungen machen jetzt Mut: Was wir vom sozialen Miteinander erhoffen – Begegnung, Orientierung, Schutz und Hilfe –, kann eine sensible Stadtgestaltung wirksam unterstützen. Was sind demenzfreundliche bauliche Strukturen? Wie gelingt Teilhabe im öffentlichen Raum? Die Tagung schlägt den Bogen von der Lehre über die Forschung zur Praxis und zeigt Handlungsperspektiven auf.

KOOPERATION: Ev. Akademie Bad Boll, Hochschule für Technik Stuttgart, Wüstenrot Stiftung, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.

MIT: Dr.-Ing. Valerie Rehle, Zentrum für Nachhaltige Stadtentwicklung; Prof. Dr. Thomas Klie, Evangelische Hochschule Freiburg und weitere

Kostenbeitrag: 35,00 €

Anmeldung: und INFO: Ev. Akademie Bad Boll

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-