Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Theologie und Spiritualität

Vortrag

Braucht Gott den Tod seines Sohnes zur Erfüllung seiner Pläne?

Das Dilemma traditioneller Deutungen des Todes Jesu

MO 06.02.17, 19:00 – 21:00 Uhr
Stiftskirche, Stiftstraße 12, 70173 Stuttgart

Weitere Termine: 20.02.17, 19:00-21:00 Uhr

Referent: Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Referent: Prof. Dr. Siegfried Zimmer

Jahrhundertelang drehten sich die traditionellen Bemühungen dem Tod Jesu einen positiven Sinn abzugewinnen um folgende Fragen: Musste Jesus sterben? Ist dieser Tod notwendig, damit Gott die Menschheit erlösen kann? Ist der Tod Jesu ein Opfer bzw. Sühnopfer? Kann jemand stellvertretend für andere sterben? Angesichts derartiger Fragen gibt es sehr viel Klärungsbedarf.

Im Rahmen der Vortragsreihe: Tod und Auferweckung Jesu – Zentrale und brisante Aspekte des christlichen Glaubens. KOOPERATION von Evang. Bildungszentrum Hospitalhof mit der Stiftskirche Stuttgart

REFERENT: Prof. Dr. Siegfried Zimmer, Institut für Philosophie und Theologie, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Weitere Informationen: www.hospitalhof.de

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. Tel. 0711 / 20 68-150