Kunst und Kultur

Vortrag

Mia Seeger

Die »Grande Dame« des Deutschen Werkbundes und des Designs

FR 06.05.22, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Mia Seeger widmete ihre Lebensarbeit der nationalen und internationalen Design-Vermittlung und -Beratung. In den 1920er und frühen 1930er Jahren war sie zunächst als Lernende an den wichtigsten Ereignissen der Designbranche beteiligt (u. a. Weißenhofsiedlung) und übernahm in den 1905er und 1960er Jahren leitende Positionen auf diesem Gebiet.
Die Bundesrepublik hat sie vielfach als Kommissarin zu Triennalen in Mailand entsandt, zu zahlreichen Design-Wettbewerben als Preisrichterin eingeladen und zur ersten Geschäftsführerin des Rates für Formgebung berufen. 1986 rief Mia Seeger die nach ihr benannte Stiftung ins Leben, deren Zweck die Förderung und Bildung junger Gestalterinnen und Gestalter ist.

Begleitprogramm zur Ausstellung »anima ona«

Begleitprogramm zur Ausstellung »anima ona«. KOOPERATION: IZKT der Universität Stuttgart, Ev. Akademie Bad Boll, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

REFERENTIN: Marion Ascherl, Produktdesignerin, Geschäftsführerin der Mia Seeger Stiftung. Moderation: Dr. Kerstin Renz, Ev. Akademie Bad Boll

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-