Hospitalhof | Kunst, Musik und Kultur

Lesung und Gespräch

Umkämpfte Zone

Mein Bruder, der Osten und der Hass

MI 06.11.19, 19:30 – 21:00 Uhr
Literaturhaus, Breitscheidstr. 4, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Auf berührende Weise verbindet Ines Geipel die Geschichte ihrer Familie mit der kollektiven Geschichte der ehemaligen DDR. Sie sucht darin Antworten auf das Warum der Radikalisierung. Gemeinsam mit ihrem Bruder, den sie in seinen letzten Lebenswochen begleitete, steigt sie hinab in die »Krypta der Familie«. Verdrängtes und Verleugnetes korrespondiert hier mit dem kollektiven Gedächtnisverlust.

Im Rahmen der Schwerpunktreihe: Von Mauern und Menschen. Themenreihe zu »30 Jahre Mauerfall«

KOOPERATION: Literaturhaus Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Stuttgart

Karten unter www.literaturhaus-stuttgart.de.

MIT: Ines Geipel, Schriftstellerin und Professorin für Verskunst an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Die ehemalige Weltklassesprinterin floh 1989 aus Jena nach Westdeutschland. Moderation: Dr. Elke Uhl, IZKT Universität Stuttgart

INFO und KARTEN:: https://www.literaturhaus-stuttgart.de

Kostenbeitrag: 10,00 € / 8,00 € / 5,00 €

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-