Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

From Bondage to Freedom?

Geschichte(n) der Sklaverei in Nordamerika

DI 07.02.17, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Referentin: Katharina Gerund

Referentin: Katharina Gerund

Die Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels und der Sklaverei in Nordamerika ist derzeit auch in der Populärkultur sehr präsent. Grund genug, einen genauen Blick auf die historischen Fakten zu werfen.

Die Sklaverei in den USA erfährt derzeit nicht nur in kulturellen Repräsentationen wie dem Film »Django Unchained« (2012) verstärkte Aufmerksamkeit. Sie ist auch v.a. hinsichtlich ihrer langfristigen Folgen als »original sin« der Vereinigten Staaten (Barack Obama) auch in gesellschaftlichen und politischen Diskursen nach wie vor höchst relevant.

Der Vortrag schaut vor diesem Hintergrund zurück auf die Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels und der Sklaverei in Nordamerika. Der Fokus liegt auf dem 19. Jahrhundert und der Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei sowie auf den Erzählungen und Perspektiven (ehemaliger) afroamerikanischer Sklaven.

Der Vortrag skizziert die politischen, sozialen und kulturellen Dimensionen der Sklaverei in den USA in ihrem historischen Zusammenhang und in ihren weitreichenden Auswirkungen bis in die heutige Zeit.

KOOPERATION: Deutsch-Amerikanischen Zentrum / James-F.-Byrnes-Institut e. V. Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof. Im Rahmen der Reihe »Black History Month«

REFERENTIN: Dr. Katharina Gerund, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68-150