Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Seminar

Jüdisches und muslimisches Echo auf Luther und die Reformation

DI 07.03.17, 10:00 – 16:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Das Zeitalter der Reformation war nicht nur ein Zeitalter intensiver innerchristlicher Auseinandersetzungen, sondern gleichermaßen intensiver christlich-jüdisch-muslimischer Begegnung wie »Vergegnung« (Martin Buber), geprägt von Versuchen wechselseitigen Verstehens ebenso wie erbitterter Polemik, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der bei vielen Christen Europas Existenzangst auslösenden Expansion des Osmanischen Reiches. Dabei hatten nach den Jahrhunderten theologisch begründeter Judenfeindschaft und ihrer Folgen insbesondere Juden große Hoffnungen in die reformatorischen Bestrebungen und deren Verfechter gesetzt, auch wenn sie am Ende enttäuscht werden sollten. Nicht weniger bemerkenswert ist das Interesse, das muslimische Gelehrte an Martin Luther und der Reformation hatten und bis in unsere Tage haben.

KOOPERATION: Referat Fort- und Weiterbildung Evang. Landeskirche Württemberg, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

LEITUNG: Prof. Dr. Stefan Schreiner, Seminar für Religionswissenschaft und Judaistik, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Kostenbeitrag: 20,00 € Anmeldung erforderlich bis zum 22.02.17

Kontakt: Referat Fort- und Weiterbildung Evang. Landeskirche Württemberg