Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Kunst, Musik und Kultur

Führung und Gespräch

Was Randfiguren über Kunst und Künstler sagen

Von der Bedeutung der Nebenfiguren im Bild

DO 07.06.18, 18:30 Uhr
Treffpunkt: Eingang Neue Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Str. 32, 70173 Stuttgart

Termin speichern

Die Literaturwissenschaft lässt keinen Zweifel daran, dass es oft gerade die Randfiguren sind, die Erzählungen, Romane, Theaterstücke zu großer Kunst machen: widerständige, störende, fremd bleibende Gestalten, die ebenso wichtig sind für ein komplexes Werk.

Wie ist das in der bildenden Kunst? Lassen sich Werke von den »Nebenfiguren« her besser erschließen und verstehen? ’Outen’ oder verbergen sich die Künstler selber nicht immer wieder in solchen Randgestalten. Und: Sind sie es nicht faktisch in der Gesellschaft, in der sie leben?

MIT: Judith Welsch-Körntgen, freie Museumspädagogin; Kirchenrat Reinhard Lambert Auer, Kunstbeauftragter der Evang. Landeskirche; Pfarrer Eberhard Schwarz, Citykirchen Stuttgart

Weitere Informationen: www.hospitalkirche-stuttgart.de

Kostenbeitrag: 12,00 € / 10,00  € Eintritt Staatsgalerie

Kontakt:  Tel. 0711 / 20 68-317

Keine Anmeldung erforderlich