Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Fachtag

»Wir haben doch nichts gewusst!«

Fußball im Nationalsozialismus und die heutige gesellschaftliche Verantwortung im Sport

FR 08.11.19, 09:30 – 12:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Bild: Fabian Fritz
Bild: Fabian Fritz

Der nationalsozialistische Völkermord kostete mehr als fünf Millionen Jüdinnen und Juden das Leben. Doch im Nachhinein wollten zahlreiche Deutsche nichts davon bemerkt haben. Wie kann es sein, dass die Reichspogromnacht an ihnen vorbeiging? Dass sie nicht realisiert haben, dass die Nachbarin, der Verkäufer im Laden an der Ecke oder der Linksaußen des Lieblingsvereins plötzlich nicht mehr da ist? Und wie kann Erinnern und Gedenken dazu beitragen, dass »Auschwitz nicht noch einmal sei« (Adorno)?

Der FC St. Pauli setzt sich in einem fangeführten Museum kritisch mit der eigenen Geschichte im Nationalsozialismus auseinander und hat jüngst das Pädagogikprojekt »BAM! Bildung am Millerntor« gegründet. In Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen werden Lebenswege jüdischer Spieler, die Rolle des Vereins und seiner Mitglieder zur Zeit des Nationalsozialismus, aktuelle rechte Entwicklungen im Fußball sowie gegenwärtige Diskriminierungen und Vorurteile diskutiert. Ziel ist dabei auch das Anregen zum Nachdenken über eigene Handlungen und daraus resultierende Konsequenzen für sich und die Gesellschaft.

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Kath. Mädchengymnasium St. Agnes, Evang. Jugendpfarramt Stuttgart.

ANMELDUNG: Wir bitten um Anmeldung von Gruppen ab 5 Personen an:

MIT: Präses i.R. Nikolaus Schneider, Ev. Kirche im Rheinland, Vorsitzender des Ethikrates des DFB, Träger der Buber-Rosenzweig-Medaille und des Leo-Baeck-Preises; Fabian Fritz, pädagogischer Leiter der Bildungsprojekts »BAM! Bildung am Millerntor«; Schülerinnen des katholischen Mädchengymnasium St. Agnes

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: info@hospitalhof.de

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-