Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Fachtag

Keine Chance für den Frieden?

DO 09.11.17, 10:30 – 16:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Referentin: Kristin Helberg, Foto: Jan Kulke / photoartberlin.de

Referentin: Kristin Helberg, Foto: Jan Kulke / photoartberlin.de

Was ist eigentlich los in den Konflikt- und Kriegsregionen dieser Welt? Welche Aussichten auf Frieden bestehen? Welche Friedenserfahrungen gibt es auch in Krisen- und Kriegsregionen? Welche lokalen bzw. regionalen Initiativen machen Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben oder eine Zukunft in Frieden? Wie leben die Menschen (miteinander) vor der konkreten Erfahrung von Konflikten und Kriegsgeschehen? Diese Fragen diskutieren junge Menschen mit zwei Journalistinnen, die aus Syrien und Afghanistan berichten.

Der Projekttag – das Programm

10.30 Begrüßung durch Monika Renninger, Hospitalhof Musikalischer Beitrag von Schüler/innen
Thematische Einführung durch Dr. Johannes Frühbauer, Stiftung Weltethos.

11.00 Vortrag „Keine Chance für den Frieden? Vom Leben in Kabul“, Ronja von Wurmb-Seidl
Diskussion / Fragen im Plenum

12.30 Mittagspause mit Informations-, Gesprächs- und Aktionsmöglichkeiten

13.30 Vortrag „Keine Chance für den Frieden? Vom Leben in Damaskus“, Kristin Helberg
Diskussion / Fragen im Plenum

15.00 Abschlussgespräch „Perspektiven für den Frieden“ mit Stiftung Weltethos, Kristin Helberg und Ronja v. Wurmb-Seibel

16.00 Ende der Veranstaltung

Im Rahmen der Reihe: Krieg, Frieden und die Religionen.

KOOPERATION mit Stiftung Weltethos, Kath. Bildungswerk Stuttgart.

ANMELDUNG: Bei Gruppen ab 5 Personen bitten wir um Anmeldung an info@hospitalhof.de

REFERENTIN: Ronja von Wurmb-Seibel, Journalistin und Filmemacherin, lebt in Hamburg und Kabul, berichtet aus Afghanistan; Kristin Helberg, freie Journalistin und Nahostexpertin, berichtet aus Syrien. Moderation durch Schüler/innen des Zeppelin- und des St. Agnes-Gymnasiums

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150