Kirchenkreis | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Vortrag

Hexenwahn – nicht nur in Möhringen

Lokale und überregionale Aspekte der Hexenverfolgung

MI 10.04.19, 19:30 Uhr
Gemeindezentrum Martinskirche, Oberdorfplatz 14, 70567 Stuttgart-Möhringen

Termin speichern

Möhringen und Vaihingen als Teile der ehemaligen Freien Reichsstadt Esslingen standen in den Jahren 1662 bis 1666 im Mittelpunkt einer Serie von Hexenprozessen, denen 32 Menschen zum Opfer fielen. Ganz untypisch: es wurden damals mehr Männer als Frauen umgebracht. Und scheinbar auch untypisch: Esslingen war eine gut evangelische Reichsstadt. Diese Befunde passen wenig zur gängigen Meinung, den Hexenverfolgungen fielen nur bestimmte Frauen zum Opfer und es habe sich um eine vorwiegend »katholische« Angelegenheit gehandelt. In dem Vortrag wird auch noch mit einem dritten Vorurteil aufgeräumt: Die Hexenprozesse fanden nicht im Mittelalter statt – sie hatten ihre traurigen Höhepunkte in der frühen Neuzeit.

Spenden sind erbeten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Treff am Turm«

REFERENT: Dr. Gustav Schöck

Weitere Informationen: https://www.ev-kirche-moehringen.de

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: Kirchengemeinde Möhringen und Fasanenhof, Tel. 0711 / 713 762

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-