Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Leib und Seele

Vortrag

Gerüche und Gefühle

Ängste und Depressionen mit Düften vertreiben

FR 12.01.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Referentin: Eva Heuberger

Referentin: Eva Heuberger

Düfte begleiten uns ein Leben lang und mit jedem Atemzug riechen wir. Manchmal nehmen wir Gerüche in unserer Umgebung nur unbewusst wahr, sie fallen uns gar nicht auf, während wir sie manchmal bewusst bewerten. Doch haben Sie schon einmal bemerkt, dass Dinge anders riechen, je nachdem, in welcher Stimmung Sie sind? Wenn Sie verärgert (oder schlecht gelaunt) sind, erscheinen Ihnen bekannte Gerüche vielleicht schwächer oder weniger angenehm, als wenn sie gute Laune haben. Und wenn Sie ängstlich sind, können Ihnen schon kleinste Duftspuren bedrohlich erscheinen.

Düfte beeinflussen unsere Emotionen, das ist wissenschaftlich erwiesen. Neusten Erkenntnissen zufolge läuft es aber auch in die andere Richtung und unser Geruchssinn wird von Gefühlen beeinflusst! Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren viel über die Zusammenhänge zwischen dem Riechen, psychischen Störungen und den zugrunde liegenden Veränderungen im Gehirn herausgefunden. Patienten mit Ängsten und Depressionen nehmen Gerüche anders wahr als gesunde Personen. Unter gewissen Umständen können Gerüche Panikattacken und depressive Episoden auslösen. Und vielleicht tragen Geruchstests in Zukunft sogar dazu bei, Ängste und Depressionen früher erkennen und behandeln zu können.

Eva Heuberger erklärt in ihrem Vortrag, wie psychische Störungen die olfaktorische Wahrnehmung verändern, und zeigt anhand einiger Beispiele, wie man Patienten, die unter solchen Störungen leiden, mit Aromatherapie begleiten und ihre Genesung unterstützen kann.

Buchtipp: Eva Heuberger, Iris Stappen, Regula Rudolf von Rohr: Riechen und Fühlen, fischer & gann, 2017

REFERENTIN: Dr. Eva Heuberger, Pharmazeutin, Geruchsforscherin, Autorin

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich