Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchenkreis | Theologie und Spiritualität

Die Not sehen

Nachtschicht-Gottesdienst

SO 12.03.17, 19:00 Uhr
Stadtkirche Bad Cannstatt

„Du siehst mich.“ – Die „Nachtschicht“ macht sich auf den Weg in den Kirchenkreis
Die Abendgottesdienstreihe „Nachtschicht“ greift dieses Jahr das Kirchentagsmotto „Du siehst mich.“ auf und wird 2017 in einigen Nachtschichten und Veranstaltungen danach fragen, wie das Wissen um dieses freundliche, göttliche „Angesehen werden“ unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und gesellschaftlichen Verbindungen verändern kann. Unter den Gesprächspartnern ist zum Beispiel am 10. November im Hospitalhof der TV-Moderator Frank Plasberg (Hart aber Fair).

Am 12. März ist die Nachtschicht um 19 Uhr zu Gast in der Stadtkirche Bad Cannstatt. Dieser Gottesdienst findet in Kooperation mit der Stadtkirchengemeinde und „Musik am 13.“. Unter der Fragestellung „Welche Farben hat das Leid“ werden sowohl die Bildtafeln „Die graue Passion“ von Hans Holbein dem Ältere als auch das von ihnen inspirierte Oratorium mit gleichem Namen von Prof. Klaus Dreher im Mittelpunkt stehen. Musik: u.a. Christie Finn (Sopran), Frank Wörner (Bariton), Cantus Stuttgart, Bachchor Stuttgart, Instrumentalsolisten, Hymnus-Chorknaben (Vorchor); Leitung: KMD Prof. Jörg-Hannes Hahn. Am Montag, den 13. März findet an selber Stelle um 20 Uhr die Uraufführung des gesamten Werkes statt.

Mit: Prof. Klaus Dreher, Musikhochschule; Dr. Elsbeth Wiemann, Staatsgalerie. Musik: Christie Finn, Frank Wörner, Cantus Stuttgart, Bachchor Stuttgart, Hymnus Chorknaben u.a., Leitung: KMD Prof. Jörg-Hannes Hahn

Weitere Informationen: www.nachtschicht-online.de

Kostenbeitrag entfällt