Wege und Reisen

Orgelreise

Thüringen: Land der Reformation, der Musik und der Orgeln

FR 12.07., 07:45 Uhr – SO 14.07.24, 21:00 Uhr
Treffpunkt: Stuttgart Weilimdorf, S-Bahnhof

Termin speichern

Meyer-Orgel in der Schlosskirche von Schloss Wilhelmsburg, Schmalkalden © Erwin Meier, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org

In scheinbar schmucklosen Kirchen, manchmal in kleinen Dörfern, gibt es in Thüringen oft sehr prächtige Orgeln, die uns auch eine Ahnung von der Klangwelt Johann Sebastian Bachs geben. Besucht werden bei dieser Studienreise repräsentative Instrumente in Thüringens Westen, v. a. im »Henneberger Land«, einem Landstrich zwischen Main, Rhön und Thüringer Wald. Die ausgesuchten Orgeln sind authentische Klangdokumente ihrer Entstehungszeit, deshalb steht auch das unmittelbar berührende Klang-Erlebnis im Mittelpunkt dieser Reise. Aber auch die spannende Geschichte der Instrumente und die künstlerische Ausstattung der Kirchenräume haben ihren Platz.

LEITUNG: Hans-Eugen Ekert, Kirchenmusikdirektor

KOOPERATION: Schwäbischer Heimatbund e. V., Kath. Bildungswerk Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Kostenbeitrag: 720,00 € im DZ / 760,00 € im EZ (incl. Busfahrt, Übernachtung mit Halbpension, Orgelvorführungen, fachlich qualifizierte Reiseleitung, Führungen, Eintrittsgelder)

Kontakt: Schwäbischer Heimatbund e. V., Tel. 0711 / 239 42 11