Unterwegs | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Studienreise

Auf Nietzsches Spuren in Sils Maria

Studienreise

SA 12.09., 08:00 Uhr – DO 17.09.20, 20:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

REISELEITUNG: Frank Ackermann
REISELEITUNG: Frank Ackermann

Roof of europe – so nannten die Engländer das 1800 Meter hoch gelegene Oberengadin und begeisterten sich für St. Moritz, die Wiege des Wintersports. Nietzsche aber entdeckte im Sommer 1881 das nahe gelegene Sils Maria, das ihm der »lieblichste Winkel der Welt« war. Hier erlebte er die Zeiten seiner höchsten Schaffenskraft, hier kam ihm auf seinen täglichen Wanderungen der Gedanke von der »Ewigen Wiederkehr des Gleichen« und die Figur des »Zarathustra« in den Sinn.

Durch Nietzsche wurde Sils Maria weltberühmt, und lang ist die Liste derer, die ihm folgten, um hier Erholung und Inspiration zu finden: Richard Strauss, Hermann Hesse, Thomas Mann, Theodor Heuss, Theodor Adorno, Claude Chabrol, David Bowie, Donna Leon…

Diese Studienreise verbindet Nietzsche-Vorträge mit Wanderungen um die Oberengadiner Seen und ins Fextal. Die im Preis enthaltene freie Nutzung der Bergbahnen und öffentlichen Verkehrsmittel erlaubt es aber auch, einerseits bis nach Chiavenna (333 m ü.M.) hinunterzufahren, wo der Comersee und die Lombardei grüßen. Andrerseits kann man mit der Kabinenseilbahn bis zum 3000 Meter hohen Diavolezza-Gletscher fahren.

Abhängig vom Wetter gibt es für jeden Tag einen Vorschlag für Wanderungen und Exkursionen. Interesse an (einfachen) Bergwanderungen und eine entsprechende Wanderausrüstung ist erforderlich.

Täglich sind zwei Seminareinheiten vorgesehen: morgens nach dem Frühstück (ca. 9:00-10:30 Uhr) und abends nach dem Abendessen (20:00-21:00 Uhr).

NÄHERE INFOS:

BEI FRAGEN ZU ORGANISATION UND ANMELDUNG: www.hospitalhof.de; ; Tel. 0711 / 2068-145

BEI INHALTLICHEN FRAGEN: Frank Ackermann, Tel. 0711 / 61 24 92, E-Mail:

Geplant ist, die Fahrt mit privaten PKWs zu organisieren und die Kosten anteilig umzulegen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie mitfahren möchten, selbst fahren und wie viele Plätze Sie im Auto haben.

ANMELDUNG bis: 06.04.20.

REISELEITUNG: Frank Ackermann studierte Philosophie und Germanistik; er initiierte und leitet das »Philosophische Café im Hegelhaus«. - Zahlreiche Vorträge, Seminare, Studienreisen sowie Buchveröffentlichungen wie: »Nietzsche: 100 Gedanken und Aussprüche«, »Schiller als Schüler«, »Die Villa Gemmingen und das Gustav-Siegle-Anwesen auf der Karlshöhe«; zuletzt: »Hölderlin – Ein Portrait. Zum 250. Geburtstag«.

Kostenbeitrag: 699,00 € (DZ), € 769,00 € (EZ mit gem. Dusche/WC) inkl. Seminarprogramm, ÜN im Gästehaus Silserhof, Halbpension, ÖPNV, Bergbahn. Eigene Anreise

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Die Veranstaltung fällt leider aus.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-