Politik und Gesellschaft

Vortrag

War’s gestern wieder laut nebenan?

Zivilcourage und häusliche Gewalt

MI 12.10.22, 19:30 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Lars Groven © Tobias Sellmaier

Gewalt in Beziehungen ist bittere Realität und kommt in allen Teilen der Gesellschaft vor. Aber was kann ich tun, wenn ich häusliche Gewalt in meinem Umfeld oder im öffentlichen Raum mitbekomme? Wie kann ich Betroffene ansprechen – und sollte ich das tun? Ist das nicht Privatsache? Aber kann Gewalt überhaupt Privatsache sein?

Der Vortrag zeigt auf, wie wir aktiv werden und uns einmischen können, um Betroffene von häuslicher Gewalt zu unterstützen. Dabei geht es zunächst um unsere eigene Haltung zur Gewalt – und die der Gesellschaft. Was ist für mich ok, was überschreitet Grenzen und wie positioniere ich mich? Wie schaffe ich es, von der Ablehnung von Gewalt ins konkrete Handeln zu kommen? Zivilcourage, Deeskalation, Kommunikation und der Umgang mit der eigenen »Hilflosigkeit« stehen im Zentrum des Vortrages. Außerdem beschäftigen wir uns mit Ideen für die eigene Sicherheit und die von Betroffenen.

KOOPERATION: Abteilung für Chancengleichheit der Landeshauptstadt Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.

Bitte beachten Sie auch das Seminar zum Thema am 20.01.23

REFERENT: Lars Groven, Fachreferent für Deeskalation, Zivilcourage und Gewaltprävention, Konfliktkommunikation, Anti-Aggressions-Trainer, Abteilung für Chancengleichheit der Landeshauptstadt Stuttgart

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-