Hospitalhof | Leib und Seele

Vortrag

Der freie Wille – Fiktion oder notwendige Bedingung für ein gutes Leben?

FR 13.12.19, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

REFERENT: Prof. Dr. Franz Ruppert
REFERENT: Prof. Dr. Franz Ruppert

Gibt es einen freien Willen oder werden wir nur gesteuert von körperlichen Prozessen und unbewussten Programmen? Wie entwickelt sich unser Wille, so es ihn gibt? Wodurch kann uns ein eigener Wille abhandenkommen? Wie wirken sich traumatische Lebenserfahrungen auf die Willensbildung aus?

Praktisch heißt das u.a.: Wie frei sind unsere Kaufentscheidungen? Was drückt der Wählerwille tatsächlich aus? Kann es eine freiwillige Prositution geben? Warum machen soviele Menschen etwas, was ihnen schadet?

Der Referent behandelt dieses Thema mit Blick auf die Erfahrungen seiner langjährigen Praxis als Psychotherapeut und Begründer der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT). Er stellt sein Konzept der Anliegenmethode vor.

REFERENT: Prof. Dr. Franz Ruppert, Professor für Psychologie, Katholische Stiftungshochschule München, psychologischer Psychotherapeut, stellt sein Konzept der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie vor.

Weitere Infos: https://www.franz-ruppert.de

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-