Kunst und Kultur

Lesung und Gespräch

Prosaische Passionen

DI 13.12.22, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Sandra Kegel © privat

Die literarische Moderne war ganz wesentlich weiblich! Nicht nur in Europa, überall auf der Welt veränderte sich das künstlerische Selbstverständnis von Frauen von Grund auf. Sie eroberten sich kreative Freiräume, machten weibliches Denken und Fühlen literaturfähig, vor allem aber schufen sie große Erzählkunst und behaupteten sich so auf dem Feld der Hochliteratur, die bis dahin als exklusive Männerdomäne galt. Ab 1900 ist Weltliteratur nicht mehr bloß ein Gruppenbild mit Dame.

Sandra Kegel zählt zu den renommiertesten Literaturkritikerinnen des Landes und leitet das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Für das Buch „Literarische Passionen“ hat Kegel moderne Kurzprosa aus allen Teilen der Welt zusammengetragen – Klassikerinnen, deren Rang unbestritten ist, neben solchen, die erst noch entdeckt werden wollen. Dazu gehören Autorinnen wie Katherine
Anne Porter, Eileen Chang, Alfonsina Storni, Marina Zwetajewa, Edith Wharton, Else Lasker-Schüler, Selma Lagerlöf, Silvina Ocampo, Anaïs Nin und Virginia Woolf. Ein längst überfälliges Panorama weiblicher Erzählkunst.

Wir laden Sie herzlich zu einem Abend mit der Leiterin des FAZ-Feuilletons, Sandra Kegel, die gemeinsam mit dem langjährigen SWR-Moderator Dr. Gerwig Epkes über die Rolle von Frauen im Literatur- und Kulturbetrieb diskutieren wird. Die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Doris Wolters liest Short Stories aus dem Buch.

KOOPERATION: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit / Landesbüro Baden-Württemberg, Reinhold-Maier-Stiftung; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

MIT: Sandra Kegel, Leiterin des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung; Doris Wolters, Schauspielerin und Hörbuchsprecherin; Moderation: Dr. Gerwig Epkes, SWR

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-