Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

LivestreamGespräch

Grenzerfahrungen: Wolfgang Schäuble im Gespräch mit Thea Dorn

Ein Beitrag zum Ökumenischen Kirchentag Frankfurt 2021

FR 14.05.21, 19:30 – 21:00 Uhr
online

© Deutscher Bundestag

Die Pandemie hat vieles, was uns selbstverständlich erscheint, in Frage gestellt. Welchen Preis hat der Schutz des Lebens, wenn zugleich die Grundrechte eingeschränkt werden? Wie balancieren wir die verschiedenen Bedürfnisse in einer Gesellschaft, so dass ältere Menschen besonders geschützt und zugleich die Zukunftschancen der nachfolgenden Generationen gewahrt bleiben? Was heißt europäische Solidarität im Lockdown? Wolfgang Schäuble sucht im Gespräch mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in seinem neuen Buch „Grenzerfahrungen“ nach möglichen Antworten auf diese Fragen. In Stuttgart spricht er mit der Autorin, Literaturkritikerin und Fernsehmoderatorin Thea Dorn, die in ihrem letzten Buch „Trost. Briefe an Max“ ähnlichen Fragen auf der Spur ist. Sie moderierte lange Zeit die Sendung »Literatur im Foyer« im SWR-Fernsehen; seit März 2020 ist sie leitende Moderatorin des »Literarischen Quartetts«. Wolfgang Schäuble ist seit 1972 Mitglied des Deutschen Bundestags, war Fraktionsvorsitzender der Union und Vorsitzender der CDU und hatte wichtige Staatsämter inne, darunter Kanzleramtsminister, Bundesinnenminister und Bundesfinanzminister. Seit 2017 ist er Präsident des Deutschen Bundestags.

REFERENTEN: Dr. Wolfgang Schäuble und Thea Dorn
MODERATION: Dr. Wolfgang Niess

KOOPERATION: Literaturhaus Stuttgart und Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Bitte kaufen Sie Ihre Karten direkt beim Literaturhaus Stuttgart

Kostenbeitrag: 5,00 €

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-