Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Vortrag

»…vergesse ich dein, Jerusalem«

Die jüdische Sehnsucht nach Jerusalem

MI 14.11.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Referentin: Prof. Dr. Gabrielle Oberhänsli-Widmer

Jerusalem steht heutzutage vornehmlich politisch in den Schlagzeilen. Doch gerade die literarische und religiöse Darstellung erhellt die Hintergründe, welche zu dem anhaltenden Konflikt um die Stadt und zu der emotionsgeladenen Debatte um ihren Status geführt haben.

So scheint das Verhältnis zwischen Jerusalem, dem Judentum und seinem Gott seit mittlerweile mehr als drei Jahrtausenden als eine bewegte Liebesgeschichte in schillerndsten Schattierungen, als eine heilig-unheilige Allianz mit Jerusalem als Geliebter, Braut und Gattin Gottes, doch ebenso als ungetreuer und verstossener Frau, als Flittchen und als Freudenmädchen. Eine nie endende Liebesgeschichte oder eine verkappte Erinnerungsgeschichte? Auf jeden Fall vermag die Fragestellung, wie und mit welchen Konsequenzen das exilierte Judentum sich seine heilige Stadt über die Epochen ausgemalt hat, deutlich aufzuzeigen, auf welche Weise das Regelwerk solchen Erinnerns und die aktuelle Realität auseinander klaffen und wie Ideologie und Nostalgie den politischen Pragmatismus zu behindern drohen.

Im Rahmen der Reihe: Jerusalem, die Heilige Stadt. KOOPERATION: Israelitische Religionsgemeinschaft in Württemberg, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen Stuttgart

REFERENTIN: Prof. Dr. Gabrielle Oberhänsli-Widmer, Professur für Judaistik am Orientalischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren