Politik und Gesellschaft

Vortrag

Grenzwertig

Was in Debatten über Rassismus, Identitätspolitik und kulturelle Aneignung schiefläuft

MO 15.05.23, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Dr. Dr. Katharina Ceming © Katharina Ceming. Fotografin: Sabine Jakobs

In den letzten Jahren hat sich die gesellschaftliche Debatte rund um das Thema Werte, Menschenrechte und Diskriminierung verschärft. Oftmals sind Antidiskriminierungsbemühungen mit Ideen wie der Identitätspolitik, der Mikroaggressionstheorie oder dem Konzept der kulturellen Aneignung verbunden. Daraus ergeben sich aber nicht nur zunehmend kontroverse gesellschaftliche Diskussionen, sondern oftmals ein Schwarz-Weiß-Denken, das Eindeutigkeiten in einer hochkomplexen und globalen Welt und Gesellschaft sucht, die so nicht zu finden und nicht herzustellen sind.

Buchhinweis:

Katharina Ceming, Grenzwertig. Was in Debatten über Rassismus, Identitätspolitik und kulturelle Aneignung schiefläuft, Vier-Türme-Verlag, 2023

KOOPERATION: Kath. Bildungswerk Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

REFERENTIN: Dr. Dr. Katharina Ceming ist Philosophin und Theologin. Die apl. Professorin lehrt an der Universität Augsburg. Sie ist als freiberufliche Dozentin und Autorin tätig und begleitet philosophische Reisen.

Weitere Infos: https://www.quelle-des-guten-lebens.de

Kostenbeitrag: 8,00 € / 6,00 €

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-