Politik und Gesellschaft

Podiumsgespräch

Architektur und Ethik: Der öffentliche Raum

MI 15.05.24, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Josef Eberle Brücke by Werner Sober © Sander und Bastian, Stuttgart

Architekt:innen, Ingenieur:innen und andere Beteiligte des Bauwesens haben eine große Verantwortung für die Gestaltung unserer Umwelt. Ihr Handeln hat konkrete Auswirkungen darauf, wie lebenswert unsere Städte sind, welche Ressourcen der Erde entnommen werden und wie sich unser Klima künftig entwickelt. Was können und sollten sie tun, um für eine zukunftssichere Gestaltung unserer Umwelt zu sorgen?

Im Mittelpunkt steht an diesem Abend die Frage nach der Gestaltung des öffentlichen Raums. Denn der öffentliche Raum betrifft uns alle. Er bestimmt, welche Räume der Begegnung es gibt, wie sicher wir uns fühlen, und wie das Mikroklima in unserer unmittelbaren Umgebung ist. Welche Möglichkeiten haben Architekt:innen ebenso wie Fachplaner:innen und Bauherren, um öffentlichen Raum lebenswert und nachhaltig zu gestalten – und welche Konsequenzen haben ihre jeweiligen Entscheidungen für uns alle?

MIT: Prof. Dr. Martina Baum, Leitung Städtebau-Institut/Stadtplanung und Entwerfen; Dr. Kerstin Renz, Architekturhistorikerin und Studienleiterin an der Ev. Akademie Bad Boll u.a.

KOOPERATION: Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e. V. (aed), Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung Universität Stuttgart (IZKT), Hochschule für Technik Stuttgart, Ev. Akademie Bad Boll, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.