Kunst und Kultur

Seminar

Playing Arts-Workshop

TapeArt – Die Freiheit der Linien

MI 15.05.24, 18:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

© Robby Höschele

Klebebänder (Tapes) verschiedenster Art sind ein tolles Spiel- und Gestaltungsmaterial. TapeArt hat sich in über 20 Jahren als eine Form von Street- oder Urban-Art entwickelt, ist aber auch in kleineren Formaten zur Erfindung von Bildern und Gestaltung von Objekten reizvoll.

In diesem Workshop wird mit Tapes experimentiert und probiert – mit verschiedenen Techniken, in unterschiedlichen Größen und Formaten, auf vielfältigen Untergrundflächen. Beispiele aus den Künsten und kleine Übungen regen die eigene Kreativität an und sorgen für Inspiration. Die Linie oder besser: Linien sind das Ausgangsmotiv des gestalterischen Spiels. Lebenslinien, Zukunftslinien, Linien-Bündel, Trenn-Linien und solche, die verbinden. Linien – durchgezogen, unterbrochen, abgerissen – und neu angesetzt.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Lust am eigensinnigen Spiel und am experimentierenden Gestalten dagegen schon.

LEITUNG: Robby Höschele, Diakon, Playing Artist, viele Jahre tätig als Referent für experimentelle Bildung im Evang. Jugendwerk in Württemberg

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.