Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag und Podiumsgespräch

Was tun für Europa?

Ein interaktiver Austausch von Erwartungen und Taten

DO 16.05.19, 18:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Als Synonym für wirtschaftliche Einigung, grenzüberschreitende Mobilität, gemeinsame Herausforderungen oder die Überwindung des Nationalen durch die Europäische Union – ‚Europa‘ erfüllt Sehnsüchte, weckt Sorgen, eröffnet Möglichkeiten, macht mobil, lässt verzweifeln oder hoffen. Auch Sie wissen manchmal nicht so recht, wo Sie sich einmischen oder wo Sie mitreden können? Animiert von Menschen, die sich auf verschiedenen Ebenen mit der institutionellen wie politischen Einigung Europas auseinandersetzen, wird in kleinen Gruppen zu verschiedenen Themen diskutiert. Machen Sie mit! Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Europäischen Parlaments sind eingeladen zu kommentieren, wie sie die Erwartungen und Vorschläge des Stuttgarter Publikums im Falle ihrer Wahl umsetzen möchten. Anschließend Zeit für informellen Austausch und Gespräche.

Im Rahmen der Reihe: Europa: Ende der Krise oder Krise ohne Ende?

KOOPERATION: Stadt Stuttgart, Abteilung Außenbeziehungen; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof; Europazentrum Baden-Württemberg e. V. ; Forum der Kulturen e. V., und weitere Partner

Kostenbeitrag entfällt

Die Veranstaltung fällt leider aus.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-