Kunst und Kultur

OnlineVortrag und Gespräch

Musikwissen um fünf nach fünf: Das Konzert (Teil 4): Das Hauskonzert

Klassische Musik für uns Hörerinnen und Hörer von heute

DO 16.12.21, 17:00 – 18:00 Uhr
Online

Termin speichern

Viele Werke, die in unseren heutigen Konzerten erklingen, wurden für bestimmte Anlässe geschrieben: zur Zerstreuung bei Hofe, zur Repräsentation von Macht und Reichtum, für das bürgerliche Wohnzimmer, zur Aufforderung zum Tanz oder für die kirchliche Liturgie. Das Konzert, wie wir es heute kennen, entstand mit dem bürgerlichen Musikleben im 18. Jahrhundert und wird gegenwärtig in vielfältiger Hinsicht verändert. In diesem Seminar wird von Studierenden der Musikhochschule, betreut von Prof. Dr. Hendrikje Mautner-Obst, die Musikpraxis verschiedener Epochen der Musikgeschichte beleuchtet. Sie untersuchen und zeigen an Beispielen, wie Musik in unserer heutigen Zeit präsentiert und aufgeführt wird.

Im Zentrum des heutigen Nachmittags steht das Hauskonzert. Die Geschichte des Hauskonzertes lässt sich bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Bis heute hat sich jedoch vieles verändert.
Welches Repertoire wurde zu welcher Zeit gespielt? Und warum? Kann man das Hauskonzert im 19. Jahrhundert als Pfeiler des Bürgertums bezeichnen? Wie hat sich das Format Hauskonzert über die Jahrhunderte gewandelt und wird es auch heute noch – auch in Zeiten der Pandemie – umgesetzt?
Eine Reise durch Gattungen und Gesellschaften.

DIE VERANSTALTUNG FINDET ONLINE STATT: Sie benötigen zur Teilnahme einen Computer oder Laptop mit Internetzugang sowie ggf. Kamera und Mikrofon. Den Zugangslink erhalten Sie 1-3 Tage vor der Veranstaltung zugesandt.

KOOPERATION: Musikakademie für Senioren Baden-Württemberg e. V., Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

MIT: Cécile Colinet, Maja Frirdich, Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Leitung: Prof. Dr. Hendrikje Mautner-Obst

Weitere Infos: https://www.musebw.de

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-