Hospitalhof | Leib und Seele

Vortrag

Das gehet meiner Seele nah

Nachdenken über Depresssion

DO 17.09.20, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Referent: Joachim Schmidt
Referent: Joachim Schmidt

Depressionen machen sprachlos. Betroffene wie ihre Angehörigen und viele Menschen, mit denen Betroffene in Kontakt stehen. Das ist ein Grund, warum das Thema lieber gemieden wird. Die Zunahme depressiver Erkrankungen, die durch Corona noch steigen wird, sollte Anlass genug sein, dieses Schweigen zu überwinden und miteinander über diese Erkrankung ins Gespräch zu kommen.
Dazu möchte Schmidt an diesem Abend Mut machen. Er wird Probleme aus dem Alltag der Depression erörtern und dazu einladen, sich den Herausforderungen der Depression zu stellen.
Dabei plädiert er für eine Ethik der Medizin, die den ganzen Menschen im Blick hat und für einen mündigen Patienten.
Vor zehn Jahren ist Schmidt selbst an einer schweren Depression erkrankt. Welchen Weg er gegangen ist, davon wird an diesem Abend die Rede sein, und auch, wie sehr ihm die Musiktherapie geholfen hat.

Buchtipp:
Joachim Schmidt: Das gehet meiner Seele nah. BoD, 2020, ISBN 978-3-7504-6166-6

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Evang. TelefonSeelsorge Stuttgart e.V.

REFERENT: Joachim Schmidt, ehem. Studienleiter an der Evang. Akademie Tutzing, lange Jahre Direktor der Evang. Fachschule für Sozialpädagogik in Herbrechtingen bis zur Aufgabe des Amtes aufgrund einer schweren Depression, Mitglied zahlreicher Gremien, Mitarbeit beim Rundfunk, Vortragstätigkeit und Veröffentlichung.

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-