Hospitalhof | Persönlichkeit, Berufs- und Lebensgestaltung

Seminar

Der Mensch im Spannungsfeld seiner Organisation

Zertifizierter Einführungskurs in die Transaktionsanalyse (101-Kurs), nach den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Transaktionsanalyse

DI 18.05., 09:00 Uhr – MI 19.05.21, 18:00 Uhr
Hospitalhof, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Weitere Termine: Di 18.05. / Mi 19.05.21, 09:00-18:00 Uhr

Termin speichern

Kursleitung: Judith Giesel
Kursleitung: Judith Giesel

Im professionellen Kontext kommt es neben fachlicher Kompetenz zunehmend auf Menschenkenntnis und die Fähigkeit zur Selbststeuerung und Beziehungsgestaltung an. Schneller Wandel und steigender Druck stellen uns im Arbeitsalltag vor zwischenmenschliche Herausforderungen. Konfrontiert mit schwierigen und belastenden Situationen greifen wir dabei schnell auf alte, gewohnheitsmäßige Handlungsmuster zurück – und scheitern.

Die Konzepte der Transaktionsanalyse leisten seit vielen Jahrzehnten gute Dienste im Erkennen stereotyper Verhaltensmuster, beim tieferen Verstehen zwischenmenschlicher Dynamiken und beim Initiieren von persönlichen und organisationsbezogenen Veränderungsprozessen.

In den 1950er Jahren von dem amerikanischen Psychiater Eric Berne auf Basis tiefenpsychologischer und kommunikationstheoretischer Ansätze entwickelt, liefert die Transaktionsanalyse anschauliche, lebensnahe Modelle, von denen viele zu methodischen Standards geworden sind und sich in systemischen Ansätzen und anderen Methoden wiederfinden lassen.

Im Seminar wird gezeigt, wie Menschen in Ihrer Persönlichkeitsstruktur beschrieben werden können und wie übergeordnete Muster unser Denken, Fühlen und Verhalten bestimmen.

Wie beeinflusst das persönliche Gewordensein den Umgang mit sachlichen und personellen Anforderungen? Erweist sich die individuelle Ausprägung von Persönlichkeiten bei der Bewältigung alltäglicher Sach-, Führungs- und Kommunikationsprobleme als hilfreich oder einschränkend? Und zu welchen spezifischen Konflikten mit Mitarbeiter*innen oder Führungskräften »lädt man/frau möglicherweise ein«, ohne sich dessen bewusst zu sein?

Persönliche Werthaltungen, Verständnis für sich selbst, die anderen und die Situation sowie bestimme Formen von Kommunikation sind notwendig, um betriebliches Geschehen als Wachstum aller Beteiligten zu begreifen und konstruktiv zu handhaben. In kurzen theoretischen Impulsen, erfahrungsorientierten Übungen und bei der Arbeit an mitgebrachten Fällen aus Ihrer beruflichen Praxis lernen Sie die Methode kennen und anwenden.

ZERTIFIKAT: Der TA-101-Kurs folgt einem von der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA) festgelegten Curriculum und wird von dieser zertifiziert. Damit erwerben die Teilnehmenden ein offiziell anerkanntes Qualifizierungszertifikat.

LEITUNG: Judith Giesel, Dipl. Sozialpädagogin, Transaktionsanalytikerin; Petra Hornberger, Dipl. Sprecherzieherin, Transaktionsanalytikerin

Kostenbeitrag: 385,00 € /  350,00 € bei Buchung bis 04.05.21

Kurs-Nr. 211-165

Kontakt: info@hospitalhof.de

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-