Politik und Gesellschaft

Podiumsgespräch

Architektur und Ethik: Materialien

DO 22.02.24, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Umar by Werner Sobek © Rene Mueller

Architekt:innen, Ingenieur:innen und andere Beteiligte des Bauwesens haben eine große Verantwortung für die Gestaltung unserer Umwelt. Ihr Handeln hat konkrete Auswirkungen darauf, wie lebenswert unsere Städte sind, welche Ressourcen der Erde entnommen werden und wie sich unser Klima künftig entwickelt. Was können und sollten sie tun, um für eine zukunftssichere Gestaltung unserer Umwelt zu sorgen?

Dieser Abend ist der Frage gewidmet, mit welchen Materialien künftig gebaut werden soll und kann – und wie wir verantwortlich mit den Ressourcen umgehen, die sich bereits in unserer gebauten Umwelt befinden. Welche Anforderungen müssen an die Rezyklierbarkeit von Häusern gestellt werden, und was bedeutet das konkret für diejenigen, die sie nutzen? Welche Baustoffe können künftig überhaupt noch verwendet werden, die die Interessen kommender Generationen wahren?

MIT: Prof. Dr. Lucio Blandini, Universität Stuttgart, Büro Sobek; Oliver Hilt, architekturagentur stuttgart; Cem Arat, asp Architekten.

KOOPERATION: Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e. V. (aed); Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung Universität Stuttgart (IZKT); Hochschule für Technik Stuttgart; Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart