Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

»Build the Wall«

Donald Trumps Mauerpläne an der US-Grenze zu Mexiko

DO 23.01.20, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Rund 3200 km ist die Grenze zwischen den USA und Mexiko lang. Laut US-Präsident Donald Trump müsste die Hälfte des Grenzverlaufs bebaut werden, um den »überwältigenden Anstieg« von Migranten und die »humanitäre und Sicherheitskrise« einzudämmen, da der restliche Verlauf bereits durch natürliche Barrieren und andere vorhandene Hindernisse blockiert ist.

Bereits im Wahlkampf 2016 versprach Donald Trump eine Mauer zu errichten, um gegen illegale Migration, Drogenschmuggel und Menschenhandel anzukämpfen. Doch im Februar 2019 verweigerte der US-Kongress die von ihm geforderten Mittel zum Mauerbau, woraufhin der US-Präsident einen nationalen Notstand an der Grenze ausrief, um so ohne parlamentarische Zustimmung andere Gelder – vor allem aus dem Verteidigungsetat – für die Finanzierung zu nutzen. Dieses Vorgehen ist rechtlich und auch unter Republikanern umstritten. Zudem zieht Donald Trump immer wieder eine Schließung der Grenze in Betracht, was ungeahnte humanitäre und wirtschaftliche Folgen haben würde.

Die fragliche Grenzpolitik des US-Präsidenten wird demnach auch im US-Wahljahr 2020 eine gewichtige Rolle im Wahlkampf einnehmen.

Im Rahmen der Schwerpunktreihe: Von Mauern und Menschen. Themenreihe zu »30 Jahre Mauerfall«

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Deutsch-Amerikanisches Zentrum

REFERENT: Dr. Sascha Lohmann, Forschungsgruppe Amerika, Stiftung Wissenschaft und Politik

Kostenbeitrag: 5,00 € / 4,00 € / DAZ-Mitglieder freier Eintritt

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-