Hospitalhof | Theologie und Spiritualität

Lesung und Gespräch

Mit Bonhoeffer für Trump?

Wie das Erbe der Bekennenden Kirche von Rechts gekapert wird.

FR 23.10.20, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Dietrich Bonhoeffer als Wahlkämpfer für Donald Trump? Das klingt absurd, ist aber für die mächtige Religiöse Rechte in den USA kein Widerspruch. Sie beschwört aggressiv Feindbilder und instrumentalisiert Bonhoeffer als einen der ihren im politischen Tageskampf. Der Theologe steht damit stellvertretend für Versuche, das Erbe der Bekennenden Kirche und des Widerstands gegen Hitler politische zu vereinnahmen. Wer dem entgegentreten will, braucht eine Erinnerungskultur, die weniger auf Heiligenverehrung und stärker auf historische Einordnung setzt.

Im Rahmen der Bonhoeffer-Reihe und der Reihe »Die Präsidentschaftswahlen in den USA«

KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Dietrich-Bonhoeffer-Gedächtnis-Stiftung, Evang. Schuldekane Stuttgart und Religionspädagogische Arbeitsstelle Stuttgart

REFERENT: Arnd Henze, Redakteur und Reporter beim WDR, davor Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio. Der Theologe ist Mitglied der EKD Synode und Autor des Buches »Kann Kirche Demokratie? Wir Protestanten im Stresstest«

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-