Politik und Gesellschaft

OnlineLesung und Gespräch

Mythos Bildung

Ungerechtigkeiten im Bildungssystem und mögliche Auswege

MO 24.10.22, 19:00 – 20:30 Uhr
Online

Termin speichern

Aladin El-Mafaalani © Mirza Odabaşı

Aladin El-Mafaalani analysiert in seinem Buch »Mythos Bildung« die Probleme und paradoxen Effekte des Bildungssystems, seine Dynamik und seine Trägheit. Mit dem ehemaligen Kultusminister von Baden-Württemberg Andreas Stoch kommt er über diese Bildungsthemen ins Gespräch. Welche Ungerechtigkeiten gibt es im heutigen Bildungssystem? Wie kann soziale Ungleichheit im Bildungswesen in den Fokus der Politik und der Praxis gerückt werden? Und wo bieten sich Auswege?

Buchhinweis: Aladin El-Mafaalani, Mythos Bildung. Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft, Kiepenheuer und Witsch 2021

KOOPERATION: Fritz-Erler-Forum/Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Baden-Württemberg, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

MIT: Aladin El-Mafaalani, Autor, Bildungsforscher, Soziologe und Inhaber des Lehrstuhls für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück; Andreas Stoch, Mitglied des Baden-Württembergischen Landtags, 2013-2016 Kultusminister von Baden-Württemberg MODERATION: Heike Schmoll, Journalistin, Politische Korrespondentin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Kostenbeitrag entfällt

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-