Hospitalhof | Persönlichkeit, Berufs- und Lebensgestaltung

Fortbildung

Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (BZ)

FR 25.09.20, 09:00 Uhr – SO 14.03.21, 15:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Weitere Termine: Die Grundausbildung besteht aus vier Blöcken zu je 3 Tagen: Fr-So 25.-27.09. / 20.-22.11.20 / 29.-31.01. / 12.-14.03.21 Fr und Sa 09:00-17:00 Uhr, So 10:00-15:30 Uhr Kostenloser Informationsabend zur Grundausbildung: neu: Mi 24.06.20 (Do 26.03.20), 18:30-20:00 Uhr

Termin speichern

Leitung: Annette Keimburg
LEITUNG: Doris Schwab

Leben in Fülle für uns und unsere Mitmenschen, das ist die Vision der Gewaltfreien Kommunikation. Sie stellt uns dafür ein klar strukturiertes Handwerkszeug zur Verfügung, das es uns ermöglicht, im Umgang mit anderen aus der Konfrontation in die Kooperation zu kommen: achtsam, einfühlsam, wertschätzend – und gleichzeitig klar und deutlich.

In dieser Grundausbildung sind Sie richtig, wenn Sie: Ihr Verständnis der GFK vertiefen wollen, flüssiger gewaltfrei kommunizieren möchten, GFK noch besser in Ihren Alltag, sei es privat oder beruflich, integrieren wollen, echte Veränderungen in Ihrem Leben erreichen möchten, den Weg zur Zertifizierung als Trainer*in einschlagen wollen: Die 12 Tage werden als ein Teil der dafür nötigen Voraussetzungen anerkannt.

Ausbildungsinhalte: die vier Elemente, das 4-Ohren-Modell, der Giraffentanz, das Ärger-Modell, GFK bei inneren Konflikten, GFK und Mediation, Schlüsselunterscheidungen, GFK und herkömmliche Kommunikation, Absichten und Ziele der GFK, Haltung der Gewaltfreiheit, Menschenbild und Weltsicht, Spiritualität, Veränderungsebenen: innermenschlich, zwischenmenschlich und sozialer Wandel. Prozesse: für sich selbst einstehen, empathisch zuhören, Selbsteinfühlung, Kritik hören und äußern, feiern und trauern, Dank und Wertschätzung ausdrücken und annehmen.

Arbeitsweise: Die theoretischen Kenntnisse werden erarbeitet und dann anhand eigener Beispiele aus dem Alltag umgesetzt. Dabei gehen wir überwiegend prozessorientiert vor. In der Zeit zwischen den Blöcken kann sich das Erarbeitete setzen und im Alltag eingeübt werden. Zur Unterstützung regen wir die Bildung von Intervisionsgruppen an. Über die Technik hinaus legen wir Wert auf die Entwicklung einer der GFK entsprechenden inneren Haltung, auf Spiritualität und individuelles Wachstum im eigenen Prozess

Ausbildungsbeschreibung mit Geschäftsbedingungen und Anmeldeformular

ESF-Fachkursförderung möglich
ANMELDUNG NUR ÜBER ANMELDEFORMULAR
Voraussetzung ist ein Einführungswochenende bei einer zert. Trainerin / einem zert. Trainer oder vergleichbare Vorerfahrungen nach Rücksprache mit einer der Trainerinnen. Bitte bei der Anmeldung angeben wann und wo ein Einführungskurs besucht wurde. Falls noch kein Einführungskurs besucht wurde, wenden Sie sich bitte an Doris Schwab. Sie bietet ggfs. kurzfristig einen Einführungskurs an.

LEITUNG: Doris Schwab, systemische Beraterin, Erzieherin, vom CNVC zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation; Annette Keimburg, Krankenhauspfarrerin, vom CNVC zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediationsausbildung

Weitere Infos: https://www.gfk-info.de

Kostenbeitrag: 1090,00 € Bei Zahlung in vier Raten 1150,00

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-