Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Kirchen in der City | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Seminar

Adoptivkinder fordern uns heraus

Umgang mit Ängsten und Besonderheiten bei Adoptivkindern

DO 26.01.17, 18:00 – 21:00 Uhr
TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Die Grundbefindlichkeit von Adoptivkindern ist häufig von vielschichtigen Ängsten geprägt. In der Regel stehen gravierende traumatisch erlebte Beziehungserfahrungen im Mittelpunkt des frühkindlichen Erlebens. Einmal hängen diese mit dem Trauma des Abgegebenseins zusammen, zum anderen prägen, vor allem bei Adoptivkindern aus dem nichteuropäischen Raum, problematische Heimunterbringungen eine negative Selbstwahrnehmung. Im intensiven Bemühen um positive Neuerfahrungen verzweifeln Adoptiveltern oft selten an den ungelösten innerseelischen Konflikten ihrer Kinder und deren problematischen Verhaltensweisen.

In Vortrag und Diskussion geht es um ein vertieftes Verständnis für das Schicksal der Adoptivkinder sowie um Impulse, eine positive Bindungskontinuität zu gestalten um ihnen (und auch sich) eine von Zuversicht getragene Zukunftsperspektive zu ermöglichen.

ANMELDUNG bei der vhs stuttgart, Kurs-Nr. 162-40408. KOOPERATION der vhs Stuttgart mit dem Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof

MIT: Christiane Lutz, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Kostenbeitrag: 28,00 €