Kunst und Kultur

Gespräch

Musikalischer Salon: Haydn und der Mailänder Bach

Johann Christian Bach: Miserere B-Dur, Joseph Haydn: Sinfonie c-Moll Hob. I:95 »Londoner Sinfonie«, Missa in angustiis Hob. XXII:11 »Nelsonmesse«

DO 27.01.22, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

MIT: Dr. Henning Bey

Die programmatische Zusammenschau von Musik des jüngsten Bach-Sohnes mit Werken von Joseph Haydn ist ungewöhnlich. Meistens wird Johann Christian Bach eher mit Wolfgang Amadé Mozart in Verbindung gebracht. Beide kannten und schätzten sich, seit der junge Mozart 1764, bei seinem ersten London-Aufenthalt, vom Bach-Sohn unter die Fittiche genommen worden war. Dr. Andreas Friesenhagen ist einer der wenigen Musikwissenschaftler, die sich sowohl mit J.C. Bach wie mit Haydn intensiv beschäftigt haben: als Autor eines Buchs über die vier komponierenden Bach-Söhne sowie als langjähriger Mitarbeiter der Haydn-Gesamtausgabe.

MUSIKALISCHER SALON IM HOSPITALHOF:

Immer donnerstags vor einem Saisonkonzert der Bachakademie: Als geistreiche und gesellige Veranstaltung für wissbegierige Leute mit der Lust am freien Wort beschäftigt sich der Salon mit geistesgeschichtlichen, programmatischen, theologischen oder aufführungspraktischen Hintergründen des jeweiligen Konzerts.

KOOPERATION: Internationale Bachakademie Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

MIT: Dr. Henning Bey im Gespräch mit Dr. Andreas Friesenhagen, Köln

Weitere Infos: https://www.bachakademie.de

Kostenbeitrag: 8,00 € ( incl. Getränke). Frei für Mitglieder des Förderkreises der Internationalen Bachakademie Stuttgart

Anmeldung beim Veranstalter/Dozenten

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-