Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Afrika und Europa: Partnerschaft in Wartestellung

FR 27.03.20, 18:00 – 20:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Afrikas Bevölkerung wird sich bis 2050 allen Prognosen nach verdoppeln. Durch den absehbaren Klimawandel stehen die Entwicklungschancen des Kontinents jedoch vor großen Herausforderungen. Afrika und Europa bilden schon allein durch die geographische Nähe eine Schicksalsgemeinschaft mit Blick auf Märkte, Migration, politische Sicherheit und Stabilität. Wie steht es um die Afrika-Strategie der Europäischen Union? Wie positionieren sich Deutschland und Frankreich zu diesem Thema? Welche Ansprechpartner eignen sich insbesondere in der Subsahara-Region, um ein konstruktives Miteinander zu gestalten?

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Reihe »Der Aachener Vertrag: Neue deutsch-französische Impulse für Europa?« und findet im Rahmen der 19. Französischen Wochen im Großraum Stuttgart (18.03.-29.03.20) statt.

Das Erbe des Kolonialismus und die heutigen Beziehungen zu Afrika. KOOPERATION: Institut français Stuttgart, Konrad-Adenauer-Stiftung, Europe Direct Informationszentrum Stuttgart, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Union des Français de l‘Étranger.

Anmeldung und Information: Tel. 0711 23925-13, .

Auftaktveranstaltung der Reihe »Der Aachener Vertrag: Neue deutsch-französische Impulse für Europa?« im Rahmen der Französischen Wochen.

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-