Kirchenkreis | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Christsein in China

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Treff am Turm«

MI 27.05.20, 19:30 Uhr
Gemeindezentrum Martinskirche, Oberdorfplatz 14, 70567 Stuttgart-Möhringen

Termin speichern

Immer wieder tauchen in unseren Kirchengemeinden – auch hier in Möhringen und Fasanenhof – (meist weibliche) Flüchtlinge aus China auf, die erzählen, in China aus Glaubensgründen verfolgt worden zu sein. Diese Erzählungen treffen uns meist unvorbereitet, da die Lage der Christen in China hierzulande wie ein weißer Fleck auf der Landkarte ist. Wir wissen so gut wie gar nichts darüber; sie ist so gut wie nie Thema in den Medien und ebenso wenig bei ökumenischen Zusammenkünften. Wir können uns deshalb freuen, dass Christoph Hildebrandt-Ayasse vom Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der Landeskirche mit seinem Vortrag etwas Licht ins Dunkel bringt. Er war selbst von 1999 bis 2005 Pfarrer der Evang. Gemeinde Deutscher Sprache in China. Nach der Zeit des staatlich verordneten Atheismus besinnen sich heute viele Chinesen wieder auf die Religion zur Lebensbewältigung. So wächst auch die Zahl der Christen in China seit Jahren rasant. Die Gründe für das Wachstum sind ebenso vielfältig wie die sich daraus ergebenden Konfliktpotentiale mit staatlichen Stellen. Wie stellt sich gegenwärtig die Situation der Christen und der Menschen anderen Glaubens in China dar? Der Vortrag bietet einen seltenen Einblick in die innere Gestimmtheit der Wirtschaftsmacht China.

REFERENT: Pfarrer Christoph Hildebrandt-Ayasse, Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der Landeskirche, von 1999 bis 2005 Pfarrer der Evang. Gemeinde Deutscher Sprache in China.

WEITERE INFORMATIONEN: https://www.evkirche-mf.de.de

Kostenbeitrag entfällt, Spenden erbeten

Kontakt: Kirchengemeinde Möhringen, Tel. 0711 / 71 15 10

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-