Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Verschlusssache Karlsruhe

Wie in Deutschland die Demokratie neu erfunden wurde

MO 28.01.19, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Thomas Darnstädt

REFERENT: Thomas Darnstädt. © Manfred Witt

Die Archive des Bundesverfassungsgerichts waren bislang verschlossen. Nun endlich sind die alten Akten der großen Prozesse um die junge Demokratie des Grundgesetzes zugänglich. Sie zeigen, wie hinter den Kulissen um die Grundwerte der neuen Verfassung gerungen wurde – und wie auf den Trümmern eines Staates, der von Rassenhass und Kriegsgeschrei geprägt war, eine freiheitliche Gesellschaft entstehen konnte, die sich der Menschenwürde und dem Frieden verschrieben hat.

KOOPERATION: Bibliothek für Zeitgeschichte der Württembergischen Landesbibliothek, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.

Im Rahmen der Reihe: Auf den Spuren der Menschenrechte und ihrer aktuellen Bedeutung. (KOOPERATION: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Stiftung Geißstraße)

REFERENT: Dr. jur. Thomas Darnstädt, Jurist und Journalist mit den Schwerpunkten Verfassungsrecht, Polizeirecht und internationales Recht, u.a. für den Spiegel. Aktuelles Buch: Verschlusssache Karlsruhe. Die internen Akten des Bundesverfassungsgerichts (Piper 2018)

Kostenbeitrag: 5,00 € / 4,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren