Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Rechter und islamistischer Extremismus im Jugendalter

Gemeinsamkeiten und Spezifika zweier pädagogischer Handlungsfelder

MI 29.05.19, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Sind Ansätze der Rechtsextremismusprävention auf die Islamismusprävention übertragbar? Was spricht für, was gegen phänomenübergreifende Prävention? Zur Diskussion dieser Fragen hilft ein Blick auf die Phänomene selbst. Im Fokus des Vortrags stehen dabei die Motive und Erfahrungen, aus denen heraus sich junge Menschen für extreme Deutungs- und Gruppenangebote interessieren – und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede, die sich hier zeigen.

KOOPERATION: Die Veranstaltung findet im Rahmen der Stuttgarter Präventionsgespräche statt, einer Kooperation der Fach- und Beratungsstelle INSIDE OUT, des Team meX der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und des Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof.

REFERENTIN: Michaela Glaser ist Soziologin und wissenschaftliche Referentin der Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Radikalisierungsprävention am DJI. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Forschung und Wissenstransfer zur pädagogischen Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und gewaltorientiertem Islamismus sowie zu Hinwendungs- und Radikalisierungsprozessen junger Menschen.

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-