Hospitalhof | Pädagogik, Philosophie, Ethik, Naturwissenschaften

Tagung

Zugewandt: Integrative Ansätze in der palliativen Versorgung (neuer Termin)

– für Pflege, Medizin und Begleitung

DO 29.10.20, 15:00 – 18:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

In der Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden sowie ihrer Angehörigen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass neben medizinisch-pflegerischen Aspekten auch soziale, psychische und nicht zuletzt spirituelle Gesichtspunkte eine große Rolle spielen. Denn sowohl Ursache und Verstärkung von Schmerzen und Beschwerden als auch deren Linderung kann einen Zusammenhang zum Inneren eines Patienten haben. Noch wenig diskutiert und fast ein wenig im Verborgenen steht die Erfahrung, dass ergänzend zu klassisch medizinischen Maßnahmen alternative Behandlungsmethoden sehr hilfreich sind. Dieser integrative Ansatz verbindet komplementäre und konventionelle Medizin, Schulmedizin und Naturheilverfahren. Die Tagung will interprofessionell und interdisziplinär thematisieren, was in der Hospiz – und Palliativ Care-Arbeit längst gängige Praxis ist.

Ausschreibung und detailliertes Programm

KOOPERATION: Evang. Akademie Bad Boll und Evang. Bildungszentrum Hospitalhof in Zusammenarbeit mit Bezirksärztekammer Nord-Württemberg, Hufelandgesellschaft e.V. (Ärztlicher Dachverband für Naturheilkunde, komplementäre und integrative Medizin), Hospiz- und Palliativ-Verband Baden-Württemberg.

ANMELDUNG: www.ev-akademie-boll.de;

VERSCHOBEN AUF Do, 29.10.20

Weitere Infos: https://www.ev-akademie-boll.de

Kostenbeitrag: 20,00 € für Fachtag, incl. Imbiss und Getränke, Vortrag am Nachmittag kostenfrei

Kurs-Nr. 201-087

Kontakt: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-