Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Vom Zusehen bis zum Mitmorden

Zur Beteiligung von Mädchen und Frauen in der extremen Rechten

MI 30.09.20, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33 70174 Stuttgart

Termin speichern

Mädchen und junge Frauen geraten oft aus dem Blickfeld wenn es um die Auseinandersetzung mit extrem rechten Aktivitäten und Organisationsformen geht. Den Beteiligungsformen von Mädchen und jungen Frauen wird noch immer nur am Rande Beachtung geschenkt. In ihrem Vortrag wird Michaela Köttig zunächst einen Überblick über die Dimensionen und die Eingebundenheit von Mädchen und jungen Frauen geben, die dem extrem rechten Spektrum zugeordnet werden können. Sie wird sich dann mit den Ursachen für ihre Beteiligung beschäftigen, der u.a. auch in der nationalsozialistischen Vergangenheit ihrer Familien zu finden ist. Abschließend wird die Frage zu stellen sein, welche Handlungsoptionen Soziale Arbeit und das Umfeld dieser Mädchen und Frauen entwickeln kann.

KOOPERATION: Landeszentrale für politische Bildung BW, Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

REFERENTIN: Prof. Dr. Michaela Köttig, Professur für Grundlagen der Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktbewältigung, Studiengangsleitung Forschung in der Sozialen Arbeit, Universität Frankfurt

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-