Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Leib und Seele

Vortrag

Und das soll Liebe sein?

Wie es gelingt, sich aus einer narzisstischen Beziehung zu befreien

FR 30.11.18, 19:00 – 21:00 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

Dr. Bärbel Wardetzki

Referentin: Dr. Bärbel Wardetzki

Anhand einer anschaulichen Beispielgeschichte legt Bärbel Wardetzki die Mechanismen narzisstischer Beziehungen offen, beispielsweise Ausbeutung und die Zerstörung des eigenen Selbstwertgefühls. Damit hilft sie, Narzissten und typisch destruktive Verhaltensweisen rasch zu erkennen. Der Vortrag zeigt konkrete Wege zur Befreiung auf und macht Betroffenen Mut.

Buchtipp: Bärbel Wardetzki, Sonja R.: Und das soll Liebe sein? Wie es gelingt, sich aus einer narzisstischen Beziehung zu befreien. Dtv 2018

REFERENTIN: Dr. Bärbel Wardetzki, Diplom-Psychologin, arbeitete neun Jahre in der Psychosomatischen Klinik Bad Grönenbach mit den Schwerpunkten Essstörungen und Beziehungsproblemen. Heute ist sie in München als Psychotherapeutin, Supervisorin und in der Fortbildung tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge zu Narzissmus.

Weitere Informationen: www.baerbel-wardetzki.de

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: , Tel. 0711 / 20 68 -150

Keine Anmeldung erforderlich

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren