Politik und Gesellschaft

Vortrag und Gespräch

Gegenwart und Zukunft unserer Erinnerung an die NS-Verbrechen

DI 31.01.23, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Termin speichern

An welchem Punkt steht unsere Erinnerungskultur heute? Wie hat sich das Gedenken an die NS-Zeit und ihre Verbrechen im Laufe der Jahre entwickelt und verändert und welche Herausforderungen stellen sich aktuell?

An den einführenden Vortrag von PD Dr. Martin Cüppers, der die Forschungsstelle Ludwigsburg leitet, schließt sich ein Gespräch mit der Leiterin des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg Ulm, Dr. Nicola Wenge, an. Dabei wird das Thema sowohl aus wissenschaftlicher Perspektive als auch aus der Perspektive der praktischen Gedenkstättenarbeit in den Blick genommen.

Im Rahmen der Reihe »Erinnerungskonflikte – Erinnerungskulturen«

KOOPERATION: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stadtbibliothek Stuttgart, Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

REFERENT: PD Dr. Martin Cüppers, Forschungsstelle Ludwigsburg, im Gespräch mit Dr. Nicola Wenge, Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: , Tel. 0711 / 2068-150

Für diese Veranstaltung bitten wir um Ihre Reservierung.

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren

-