Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Seminar

Angekommen - in Sicherheit?

Zur Umsetzung des besonderen Schutzbedarfs von LSBTTIQ Geflüchteten

FR 02.06.17, 09:30 – 17:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Viele LSBTTIQ1 Geflüchtete haben Jahre oder Jahrzehnte familiäre und soziale Ausgrenzung, Gewalt und Verfolgung erlebt. Viele sind aufgrund der Erfahrungen in ihrem Herkunftsland traumatisiert.
Auch die Flucht nach Deutschland und Baden-Württemberg garantiert keine unmittelbare Sicherheit: Erstaufnahmestellen, Behörden, Dolmetscher_innen und ehrenamtliche Helfer_innen sind in der Regel nicht auf LSBTTIQ Gefl üchtete vorbereitet. Auch wenn sie persönlich aufgeschlossen sind, gibt es keine Sichtbarkeit von LSBTTIQ Geflüchteten und ihren Bedürfnissen, so dass Ausgrenzungen, Diskriminierungen und Übergriff en bis hin zu massiver Gewalt nicht
angemessen entgegengewirkt wird.
Der auch von der EU anerkannte besondere Schutzbedarf von LSBTTIQ Gefl üchteten und seine Implikationen für Unterbringung etc. finden erst nach und nach Eingang in die Praxis. Die Vielfalt von Geschlecht und die Vielfalt sexueller Orientierung im Kontext von Flucht zu thematisieren ist eine Herausforderung für hauptamtlich Tätige, ehrenamtliche Unterstützer_innen sowie Organisationen der LSBTTIQ Community. Ziel dieses Fachtags ist es deshalb, Akteur_innen
zu vernetzen und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Einbindung von Gefl üchteten-Selbstorganisation und der Vernetzung von Gefl üchteten untereinander.

KOOPERATION von Netzwerk LSBTTIQ BW, Türkische Gemeinde in BW (tgbw), Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.
Gefördert durch: Ministerium für Soziales und Integration BW, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Moderation: Leyla Jagiella (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionswissenschaft mit Schwerpunkt

Kostenbeitrag entfällt

Kontakt: Geschäftsstelle des Netzwerk LSBTTIQ, Tel. 0711 / 400 530 20