Theologie und Spiritualität

Seminar

Meditation zu Mariä Lichtmess – Die Sehnsucht nach Segen und Licht

SA 03.02.24, 10:00 – 12:00 Uhr
Hospitalkirche

Es ist eine schöne Szene im Lukas-Evangelium (Lk 2,22-40): Maria und Josef kommen nach jüdischer Tradition nach 40 Tagen mit ihrem Kind in den Tempel. Dort erkennen zwei Menschen sofort, dass es kein gewöhnliches Kind ist. Simeon segnet die kleine Familie und weissagt Maria die Zukunft Jesu. Beide, Simeon und Hanna bekennen laut, dass dieses neugeborene Kind der Christus ist, der den Menschen Heilung und Licht bringt.

Zu »Maria Lichtmess« wurden an vielen Orten Lichtprozessionen durchgeführt und Kerzen für besondere Anlässe geweiht. Menschen brachten Kerzen in die Kirche, um sie segnen zu lassen. Diese besonderen Kerzen sollten göttlichen Segen in die Häuser bringen, wo sie meist zum Beten in dunklen Morgen- oder Abendstunden oder zur Krankenwache entzündet wurden.

Im Sitzen in der Stille im Herzensgebet, durch spirituelle Impulse, einer Lichtprozession sowie einfachen Übungen zur Atem- und Körperwahrnehmung spüren wir dem Segen und seiner heilsamen Wirkung nach. Segen öffnet Räume, die lichtvoll, mitfühlend und kostbar sind.

LEITUNG: Regina M. Frieß, Meditationsbegleiterin Via Cordis

ANMELDUNG: Citykirchenbüro, , Tel. 0711 / 2068-317

WEITERE INFORMATIONEN: https://www.hospitalkirche-stuttgart.de/ …

Kostenbeitrag: 20,00 €

Kontakt: Hospitalkirche Stuttgart, Tel. 0711 / 20 68-317