Theologie und Spiritualität

Podiumsgespräch

Stimmen in der Nacht

Ein Gespräch unter Freunden nach dem 7. Oktober 2023

DO 04.07.24, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Raphael Zagury-Orly © Raphael Zagury-Orly
Stephanie Hayek © privat
Felix Heidenreich © Felix Heidenreich

Der Schock des Angriffs vom 7. Oktober 2023 hält noch immer an. Die Bedeutung des Massakers, seine Folgen und Fernwirkungen sind nicht abzusehen. Schockierend war nicht nur der Angriff auf Israel, sondern auch die Reaktionen in vielen westlichen Ländern: Der Antisemitismus wurde in aller Brutalität sichtbar. Der israelische Philosoph Raphael Zagury-Orly beschrieb in einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, wie er seine Stimme verlor. Ein Alptraum brach sich in das Leben. Mit der Schriftstellerin Stephanie von Hayek und dem Politikwissenschaftler Felix Heidenreich verbindet Raphael Zagury-Orly eine mehrere Jahrzehnte überspannende Freundschaft. Gemeinsam wollen sie aktuelle Gewissheiten anfragen. Sie wollen erzählen, wie sie auf den 7.10. reagierten, wie sie sich untereinanderschrieben, welche Gedanken sie hatten. Sie wollen fragen: Woher der Wunsch nach Eindeutigkeit? Woher die Gewalt? Woher der Antisemitismus? Warum Krieg? Lässt sich die Sprache im Gespräch mit Freunden wiedergewinnen, lässt sich verstehen, was in unseren Gesellschaften geschieht?

Das Gespräch findet in deutscher und französischer Sprache – mit zusammenfassender Übersetzung – statt.

MIT: Stephanie von Hayek, Journalistin, Autorin, Moderatorin; Dr. Felix Heidenreich, Politikwissenschaftler; Dr. Raphael Zagury-Orly, Philosoph, Institut Catholique de Paris, Faculté de Théologie

KOOPERATION: Institut Francais Stuttgart; Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung an der Universität Stuttgart (IZKT); Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart