Hospitalhof Stuttgart | Evangelisches Bildungszentrum

Hospitalhof | Politik und Gesellschaft

Vortrag

Auf nach Schwäbisch Orplid, das Land

Geografie und Geschichte einer schwäbischen Südseeinsel

MO 05.03.18, 19:00 – 20:30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart

Weitere Termine: Mo 05.03. / Mo 12.03. / Mo 19.03. / Mo 26.03. / Di 03.04. / Mo 09.04.18, 19:00-20:30 Uhr

Was als Spiel angefangen hat, ist heute Weltliteratur: Eduard Mörike und Ludwig Amandus Bauer entdecken 1825 im Bodensatz ihres Weinglases die Südseeinsel Orplid. Aber bald ist Orplid mehr als ein Hirngespinst. Mörike und Bauer zeichnen Gebirgszüge, Flussläufe, öde Landstriche und die schönen Ufer des Niwri-Sees auf. Sie erfinden die Götterwelt um Sur und Weyla, die Geschichte des Königs Ulmon und seines Gegners Maluff. Viel wurde darüber nachgedacht, was es mit Orplid auf sich hat. Matthias Slunitschek versucht nun erstmals, dieses Land zu kartografieren und systematisch darzustellen.
Das Reiseziel dieser Expedition ist beeindruckender als J.R.R. Tolkiens Mittelerde – und dabei deutlich näher: Orplid, eine literarische Utopie made in Schwaben.

Im Rahmen der Reihe: Neue Landesgeschichte

KOOPERATION des Schwäbischen Heimatbundes mit dem Evang. Bildungszentrum Hospitalhof.

REFERENT: Dr. Matthias Slunitschek veröffentlichte Studien zu Hermann Kurz und der Literatur des 19. Jahrhunderts. Seine Dissertation über Hermann Kurz und die ‚Poesie der Wirklichkeit‘ wurde mit dem Gustav-Schwab-Preis 2017 des Schwäbischen Heimatbundes ausgezeichnet. Er lebt als Autor, Lektor und Konzeptionist mit seiner Familie in Schwäbisch Hall.

Weitere Informationen: www.schwaebischer-heimatbund.de

Kostenbeitrag: 4,00 € . Schüler / Studenten /Auszubildende: freier Eintritt (gegen Nachweis)

Kontakt:  Tel. 0711 / 23 94 20

Diese Website setzt Cookies ein, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren